Weltmeister Christian „Blacky“ Schwarzer besucht die GSF

Im vergangenen Schuljahr hatte sich die damalige Klasse 1b der Grundschule Friedrichstraße beim Deutschen Handballbund für ein „AOK-Star-Training“ beworben und zählte am Ende von über 1.150 Bewerbern zu den 22 Gewinnerschulen. So kam es, dass der Weltmeister Christian „Blacky“ Schwarzer die Grundschule Friedrichstraße am 28.09.2018 besuchte, um seine Begeisterung für den Handballsport mit den Kindern zu teilen. Zu Beginn fand für die Gewinnerklasse 2b und ihre Parallelklasse 2a eine exklusive Trainingseinheit in der Turnhalle statt. Neben einem abwechslungsreichen Aufwärmprogramm standen Übungen zum Werfen, Fangen und Dribbeln an. Die Kinder waren mit Begeisterung bei der Sache und folgten aufmerksam den Anweisungen von Christian Schwarzer. Selbstverständlich hatten die Kinder im Anschluss daran noch genügend Zeit, dem Weltmeister ein paar Fragen zu stellen. Jedes Kind erhielt darüber hinaus als Andenken an diesen besonderen Tag eine Autogrammkarte und ein T-Shirt. Im zweiten Teil durften nun auch die anderen Klassen verschiedene Stationen zum Werfen und Dribbeln durchlaufen und dabei fleißig Punkte sammeln. Wir danken an dieser Stelle ganz herzlich dem gesamten Organisationsteam, der HSG Wittlich und natürlich Christian Schwarzer für diesen unvergesslichen Tag.

 

Ausschnitte aus den Tagebucheinträgen der Kinder geben einen Teil der Erinnerungen an dieses tolle Ereignis wieder.

„… und das war der beste Tag in Sport der Welt!“

„Die Turnhalle sah ganz anders aus. Es hat alles so viel Spaß gemacht!“

„Danke Christian Schwarzer, dass du uns so viel Neues beigebracht hast. Du bist ein guter Mensch!“

„Ich habe den Ball zu Christian geworfen und er hat den Ball zu mir gespielt.“

„Ich habe einen Ball ins Tor geworfen. Das war ganz einfach und hat Spaß gemacht.“

 
Navigation