Projekte & Events im Schuljahr 2015/16

Unser aktuelles Projekt: Sparda hilft!

Bitte unterstützen Sie unser Projekt "Sprachförderung mit dem Zauberstift".

Für jeden Klick auf unser Projekt spendet die Sparda-Bank 5,- € an den Förderverein Grundschule Wittlich.

Bitte auch an Freunde, Verwandte & Bekannte weitersagen und hier klicken:

Vielen Dank!

Judo für groß und klein

Vom 14.-18.11.2015 hat in ganz Deutschland der "Tag des Judo" stattgefunden. Judo-Vereine und Schulen haben Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geboten, sich spielerisch mit dem Judosport auseinanderzusetzen. Ins Leben gerufen wurde diese bundesweite Initiative vom Deutschen Judo-Bund e.V. (DJB) Die Übungsleiter des Polizeisportvereins waren begeistert von der Motivation der Kinder und gaben den Est- und Zweitklässlern der Grundschule Wittlich Friedrichstraße einen kleinen Einblick in diese tolle Sportart.

Die Judo-Trainer Herr Bayer und Herr Hochscheid konnten bei vielen Kindern den „Spaß und die Freude in ihren Gesichtern“ erkennen. Das Training wurde speziell auf das Alter und die körperlichen Gegebenheiten der jungen Teilnehmer/innen abgestimmt. Im Vordergrund stand der spielerische Aspekt. Die Kinder durften die sogenannte „Fallschule“ kennen lernen (auch Fallen will gelernt sein), die Judorolle ausprobieren und auch den ein oder anderen Judogriff mit ihrem Partner üben. Außerdem lernten sie ihre ersten japanischen Wörter, die bei der Begrüßung und Verabschiedung gesprochen werden.

Der „Tag des Judo“ soll das Interesse für den Judosport wecken und die positiven sportsoziologischen Effekte dieser Sportart aufzeigen. Wir hoffen, dass dieser aufregende Tag auch in den nächsten Jahren eine feste Einrichtung an der Grundschule Wittlich Friedrichstraße sein wird. Weitere Informationen gibt es auf der Vereins-Homepage unter www.polizeisportverein.de unter der Abteilung „Judo“.

 
 

Sankt Martin 2015

Eine alte Tradition wurde dank des Fördervereins wieder ins Leben gerufen:

An Sankt Martin gab es für jede Klasse eine große Martinsbrezel. Diese wurde dann unter allen Kindern aufgeteilt.

Vielen Dank an den Förderverein, der das möglich gemacht hat.

Fußballtour nach Kaiserslautern

Nach einem gewonnenen Preisausschreiben durften ca. 100 Schülerinnen und Schüler unserer Schule zum 1. FC Kaiserslautern fahren und das Spiel gegen TSV 1860 München live miterleben.

Hier der Bericht eines Schülers:

Fußballspiel 1 FCK gegen 1860 München

Am 1.03.2016 fand ein Fußballspiel in Kaiserslautern statt, zu dem 5 Klassen der Grundschule Friedrichstraße fuhren, weil sie alle den 1. Preis bei einem Gewinnspiel gemacht haben.

Am Anfang wurde die Klasse in Gruppen aufgeteilt. In meiner Gruppe waren Vincent, Peter, Daniel, Julius. Unser Betreuer war der Vater von Julius. Wir sind mit drei Bussen bis zum Fritz-Walther-Stadion gefahren. Die Fahrt hat zwei Stunden gedauert und es war lustig, manchmal aber auch langweilig. Wir haben auch eine Pause gemacht.

Als wir im Stadion angekommen sind, waren da 224 Treppenstufen. Als wir oben waren, war es ein bisschen laut. An der Anzeigetafel stand, es waren 23547 Zuschauer im Stadion. Dort habe ich auch das Maskottchen namens Betzi gesehen. Betzi hat viele Autogramme verteilt. Es hat auch ein bisschen geschneit, aber ich war zum Glück warm eingepackt. Die Abwehr von 1860 München war sehr stark. Außerdem hat München zwei gelbe Karten gekriegt. In der ersten Halbzeit hat München dann ein Tor geschossen und schließlich das Spiel gewonnen.

Die Rückfahrt war lustig und kurzweilig. Im Bus war es dunkel. Ich war müde und wollte schlafen. Aber ich konnte nicht schlafen, weil einige Kinder zu laut waren. Wir sind um 21.45 Uhr wieder an der Schule angekommen. Es war ein interessantes Erlebnis.

(verfasst von: Burak Sengül)

Bläserkonzert

Am 16. März 2016 präsentierten die Bläserkinder der Schule ihr erstes Konzert. Die 24 Kinder aus den vier dritten Klassen proben jeden Dienstag in ihren Registern, donnerstags findet immer eine Orchesterprobe statt. Auch die Musikschullehrer Herr Hofer und  Herr Barth, die Dirigenten der Bläserklasse sowie Herr Schaaf, Frau Brixius und Herr Wilhelmi waren da und sehr begeistert. Die Kinder spielten zunächst einstimmige, später auch schon die ersten zweistimmigen Stücke. Frau Hesse und die Bläserkinder freuen sich schon auf das nächste Konzert.

Schwimmfest der Grundschulen

Die Mannschaft unserer Grundschule ist beim Schwimmfest der Grundschulen Kreismeister geworden. Wir gratulieren ganz herzlich!

Folgende Kinder sind geschwommen:

Emil Biele, Hendrik Sips, Peter Heinen, Florian Junk, Tim Follmann, Lea Follmann und Emma von den Hoff

Internationales Frühstück

Am Samstag, den 21.05.2016 fand in der Mensa der Schule das 1. Internationale Frühstück statt. Der Einladung des Fördervereins waren zahlreiche Familien gefolgt. Mit über 50 Essensspenden aus mehr als 20 verschiedenen Ländern konnte ein abwechslungsreiches Büffet geboten werden. Als Abschluss des gelungenen Festes zeigte die seit Sommer 2015 bestehende Bläserklasse ihr Können. Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.

Lehrer lernen - Schulinterne Fortbildung

Am Freitag, 20.05.2016 fand im Musiksaal ein schulinternes Fortbildungsangebot mit den Themenschwerpunkten "Rechtschreibung" und "Arbeit mit Lego education" statt. 
Frau S. Griebeler stellte interessierten Kolleginnen und Kollegen das Konzept zum individuellen Lernweg im Erwerb von Schreib- und Rechtschreibstrategien von Beate Leßmann vor. Genauere Informationen hierzu finden Sie unter  www.beate-lessmann.de.

Im zweiten Block des Nachmittags gab es Informationen zu der neuen Lernplattform IDeRBlog und einigen Unterrichtsmaterialien von Lego. Hierzu stellten Frau Vogel und Frau Griebeler "Lego – story starter" und "Lego – wedo" vor. Mit viel Engagement gestalteten die Kolleginnen und Kollegen ihre eigene Lego-Geschichte, aus der ein Comic entstand und bauten einen computergesteuerten Lego-Roboter. 

 

Mädchenfußballturnier

Am 15.06.2016 sind zehn Mädchen aus den 4. Klassen und Herr Schröder nach Dörbach zum Mädchen-Fußballturnier gefahren. 

Dabei waren: Anna-Maria, Sophie und Lisa (4a), Dilanur, Lina und Mia (4b) sowie Beren, Emma, Laura und Evelyn (4c). 

Wir spielten in Dörbach auf dem Kunstrasenplatz. In der Gruppenphase blieben wir ungeschlagen, so dass wir mit drei Unentschieden als Zweiter die Gruppenphase abschlossen. Sophie schoss dabei ein Tor. Laura und Evelyn, unsere Torfrauen, hielten fast alle Schüsse. 

Dann kam das Spiel um Platz drei. In einer spannenden Begegnung konnte in der regulären Spielzeit kein Sieger ermittelt werden. Es kam also zu einem 7-Meterschießen. Laura hielt einige Bälle und Beren und Sophie trafen. Leider waren die Mühlheimer Mädchen treffsicherer. Aber wir wurden Vierter von acht Schulen und bekamen eine Urkunde.

Als wir um 12:30 Uhr in Wittlich ankamen, haben wir auf dem Sportplatz unserer Schule noch bis 13:00 Uhr Fußball gespielt. 

Fritz-Walter-Fußballturnier

Am 01.07.2016 fand auf dem DFB-Kleinfeld der Georg-Meistermann-Grundschule ein Fußballturnier der Fritz Walter Stiftung statt. 14 Jungen und Mädchen der Grundschule Friedrichstraße nahmen mit zwei Mannschaften daran teil.
Es wurde ohne Punktwertung gespielt und der Spaß am Spiel sollte dabei im Vordergrund stehen. Die Kinder regelten das Spielgeschehen selber, einen Schiedsrichter gab es nicht.
Nach einem tollen Vormittag, mit vielen Toren und viel Spaß, gab es nur Gewinner!!! 

Navigation